X

Die Kirche und der ADAC

#1 von turmfalke , 11.02.2017 14:49

Hallo Forumsgemeinde!

Mir fiel heute Nacht im Traum ein Vergleich ein:

Was ist das Wesen des ADAC? Und was ist das Wesen der Kirche?

Ist der ADAC ein Verein auf Gegenseitigkeit, der seinen Mitgliedern als Gegenleistung für den Mitgliedsbeitrag unter anderem die Dienstleistung der Hilfeleistung durch die Gelben Engel bietet. Oder ist der ADAC am Besten umfassend beschrieben als eine Vereinigung von Menschen, die Auto fahren?

Und was ist die Kirche?

Man findet eine Antwort in der Augsburger Konfession von Philipp Melanchthon, 1530, CA 7 Von der Kirche, nachzulesen im Evangelischen Gesangbuch unter der Nr. EG 808:

Nach ev.-lutherischem Verständnis ist "Die heilige, christliche Kirche" die "Versammlung aller Gläubigen, bei denen das Evangelium rein gepredigt und die heiligen Sakramente laut dem Evangelium gereicht werden".

Sie ist also kein Unternehmen, das seinen Mitgliedern möglichst kostengünstig und effektiv seelsorgerliche und rituelle Dienstleistungen zur Verfügung stellt.

Was meint Ihr dazu?

Euer Turmfalke


turmfalke  
turmfalke
Beiträge: 411
Punkte: 1.319
Registriert am: 28.12.2013


RE: Die Kirche und der ADAC

#2 von Robin , 12.02.2017 18:36

Lieber Turmfalke!
Völlig richtig! Aber die gegenwärtige Kirche will ja noch mehr. Nämlich nach außen, in die Gesellschaft hinein, glänzen und Anerkennung und Mitsprache gewinnen. Für ihre eigenen Glieder interessieren sich die Kirchen-Vips viel weniger.
In diesem Zusammenhang möchte ich auf eine online-Zeitung aufmerksam machen, die von vier Gemeindebünden herausgegeben wird und zum 1. Advent zum ersten Mal herauskam. In den Gemeindebünden, die es inzwischen in vier Landeskirchen gibt, versuchen einzelne Gemeinden sich zusammen zu schließen und Widerstand gegen die Zerstörungsmaßnahmen ihrer Kirchen zu leisten. In der vergangenen Woche erschien das zweite Heft "Die mündige Gemeinde. Eine protestantische Zeitung". In ihm wird u.a. ausführlich über den glücklichen Ausgang des Gemeindekonflikts in Ahrensburg (bei Hamburg) berichtet. Hier die Internet-Adresse: http://muendige-gemeinde.de. Ich hänge das zweite Heft (es wird wegen einer Vorgängerzeitung gleichen Namens als Heft 4 gezählt) außerdem hier an.
Robin


Dateianlage:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
Die mündige Gemeinde 4.pdf
Robin  
Robin
Beiträge: 535
Punkte: 1.877
Registriert am: 04.04.2014


RE: Die Kirche und der ADAC

#3 von Joringel , 12.02.2017 20:44

Hallo, Robin, das kling ja gut. Wenn ich wieder Zeit habe schaue ich mir die Zeitung gern an....
Danke sagt Joringel.


Joringel  
Joringel
Beiträge: 918
Punkte: 3.033
Registriert am: 28.10.2013


RE: Die Kirche und der ADAC

#4 von Joringel , 12.02.2017 21:22

Hallo, lieber Turmfalke,
ich bin diesem Satz zum ersten Mal begegnet, als ich 1988 ganz naiv nachgefragt habe, was hat eigentlich die protestantische Kirche im 3. Reich gemacht? Dabei ging ich davon aus, dass die Kirche hier zumindest ein Hort der inneren Emigration war. Doch dann traf ich auf einen Pfarrer Müller, der als Vikar schon zur Bekennenden Kirche stieß. Für mich war das alles neu, Bekennende Kirche/Deutsche Christen und ich fragte: Kann man nicht die Bibel so oder so auslegen? Woher sollte man denn damals wissen, was richtig und was falsch ist? Und dann zitierte er diesen Satz von Melanchthon und erzählte mir von der Confessio Augustana. Seitdem ist dieser Satz Bestandteil meiner inneren Haltung gegenüber der Kirche, und umso größer ist meine Ernüchterung. Nicht nur zur Zeit des so genannten "Dritten Reiches", sondern auch was danach kam. Keine selbst-ehrliche Aufarbeitung der Geschichte, sondern möglichst "Schwamm drüber". Was kam, waren meistens Einzelinitiativen.
Aber dass dies die Kernaufgaben des Evangeliums sind, davon bin auch ich überzeugt.
Es grüßt Joringel


Joringel  
Joringel
Beiträge: 918
Punkte: 3.033
Registriert am: 28.10.2013

zuletzt bearbeitet 13.02.2017 | Top

   

Aufgespießt
Das Wort zum Montag

disconnected Lust auf eine Online - Plauderei? Mitglieder Online 0
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen