Mobbing oder Bossing?

#1 von Carlchen , 26.10.2013 11:01

Mobbing geht ja von einem Mob aus. Mein Problem ist aber eher das Verhalten einzelner kirchlicher Leitungspersonen, welche die Mobbingstrategien gezielt einzusetzen scheinen und damit - mit einem Schein des Rechts - mit ihrer kraft Amtes bestehenden Macht mißbräuchlich umgehen. Ist vielleicht Haarspalterei, vielleicht aber auch ein Hinweis auf verschiedene Blickrichtungen.

Carlchen  
Carlchen
Beiträge: 2
Punkte: 2
Registriert am: 26.10.2013


RE: Mobbing oder Bossing?

#2 von Gelöschtes Mitglied , 26.10.2013 14:01

Liebes Carlchen, Du hast schon Recht. Mobbing ist eher das Ausgrenzen an einer Basis, unten, wo man sozusagen einen Sündenbock sucht. Was von den kirchenleitenden Ämtern ausgeht, sind eingeschliffene Verhaltensweisen, Machtausübungen, die so gehandhabt werden, weil man es immer schon so gemacht hat und weil es bequem ist. Sich einem Konflikt zu stellen ist viel arbeitsintensiver und anstrengender. Aber wozu soviele Gedanken machen? Es gibt ja eh' keine Kontrolle.


   

Erste Schritte
Brainstorming

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Lust auf eine Online - Plauderei? Mitglieder Online 0
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen