X

D.A.V.I.D.-Jahrestagung 2016

#1 von Robin , 23.11.2016 12:28

Von unserer diesjährigen Jahrestagung in Sondershausen sei hier ein wenig erzählt. Sie stand unter dem Thema "Nach einer Lebenskrise wieder aufstehen" und fragte nach den Möglichkeiten zur Stärkung der "Resilienz". Dazu hatte der Verein eine kompetente Referentin eingeladen, und was sie uns in einem dichten und gut verständlichen Vortrag mit einigen Schaubildern referierte, hat alle sehr beeindruckt.
Ja, was ist "Resilienz"? Die Antwort der Referentin lautete:
"Als Resilienz wird die Fähigkeit von Menschen bezeichnet, Herausforderungen und Krisen zu bewältigen, ohne daran zu zerbrechen."

Nach dem Referat bekamen alle Teilnehmenden ein Arbeitsblatt in die Hand gedrückt mit folgenden Aufgaben, über die in kleinen Gruppen nachgedacht und gesprochen werden sollte:

Aufgabe 1:
Betrachten Sie noch einmal die Phasen einer Krise und sprechen Sie darüber, welche Resilienzfaktoren in den einzelnen Phasen besonders hilfreich sind. Gibt es vielleicht eine „Hitliste“? Sind einzelne Resilienzfaktoren aus Ihrer Sicht bedeutsamer als andere?

Aufgabe 2:
Überlegen und diskutieren Sie: Welche zielgerichtete Unterstützung (Tipps und Empfehlungen) können Sie den Ratsuchenden mit Ihrem Wissen über Resilienz und Krisen in Ihren Gesprächen anbieten.

Aufgabe 3:
Geeignete Fragen können bei der Bewältigung von Krisen besonders hilfreich sein, da sie mögliche Gedankenkreise aufbrechen...

Im Anhang sind die Überlegungen aus drei Gruppen wiedergegeben. Vielleicht sind sie auch für Beobachter, die nicht an der D.A.V.I.D.-Tagung teilnahmen, lehrreich und interessant.


Robin  
Robin
Beiträge: 530
Punkte: 1.860
Registriert am: 04.04.2014

zuletzt bearbeitet 23.11.2016 | Top

RE: D.A.V.I.D.-Jahrestagung 2016

#2 von Robin , 23.11.2016 13:31

Hier kommen die Anhänge zum vorherigen Eintrag.


Dateianlage:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
Gruppe 1.doc Gruppe 2.doc Gruppe 3.doc
Robin  
Robin
Beiträge: 530
Punkte: 1.860
Registriert am: 04.04.2014


RE: D.A.V.I.D.-Jahrestagung 2016

#3 von turmfalke , 28.11.2016 13:50

Hallo Forumsgemeinde!

Ja, es war eine sehr gelungene Jahrestagung in Sondershausen. Dabei kannten sich die Meisten der etwa 30 Teilnehmerinnen und Teilnehmer von den vergangenen Jahren. Neue Gesichter wurden dabei freundlich in die Mitte genommen. Der Tagungsraum unter dem Dach des Hotels war gemütlich und für diese Anzahl an Teilnehmenden gerade groß genug.

Der erste Abend diente für einge Absprachen. Auf eine ausführliche Vorstellungsrunde wurde verzichtet. Einge betroffene Mobbingopfer der vergangenen Jahre hatten Gelegenheit kurz mitzuteilen, wie es Ihnen inzwischen ergangen war. Auch die Neuen stellten sich etwas ausführlicher vor mit ihrer Problematik. Es war schon bedrückend, wieder von neuen Mobbingfällen zu hören.

Der Vormittag des Samstag stand ganz im Zeichen des sehr hilfreichen Vortages der Referentin zum Thema der Resilienz. Darüber wurde oben schon berichtet.

Ein besonderer Höhepunkt der Tagung war für mich die Zeit der Arbeitsgruppen am Nachmittag, in denen die Teilnehmenden ausführlich Gelegenheit hatten, einander zu erzählen, wie sie mit bedrückendem Mobbung umgehen und wie sie manchmal auch ein Wenig von Ihrer Resilienz ( Widerstandskraft) zurückgewinnen. Unter dem Strich stand dabei die tröstliche Botschaft von allen für alle: "Du bist nicht allein mit deiner unglaublichen Geschichte. Es gibt auch Andere, die so etwas erlebt haben und dir sagen können: So unglaublich ist deine Geschichte gar. Wir zumindest können Dir glauben!"

Der Abend sollte etwas enspannender gestaltet werden: Christian Lundbeck, unser Mobbingberater, zeigte an der Leinwand amüsante und bissig kritische Karikaturen zur Situation der Kirche. Dann gingen einige etwas früher ins Bett, Andere setzten sich in der Bar zum Wein. Ein harter Kern blieb bis in die Nacht und feierte im Tagungsraum bei Wein und wildem Gesang. Die ganze Stadt Sondershausen wird es über die Dächer hinweg gehört gehört haben.

Am Sonntag Morgen begannen wir mit einem liebevoll gestalteten Gottesdienst von Ehepaar Frey. Dann folgte die von der Vorsitzenden straff geleitete Jahresversammlung des Vereins D.A.V.I.D. Ein Protokoll ist dazu in Vorbereitung.

Schließlich mussten nach einem schnellen Mittagessen beim Griechen alle schon wieder auf ihre meistens sehr weite Reise. "Tschüss, bis zum nächsten Jahr!"

Gruß! Euer Turmfalke


turmfalke  
turmfalke
Beiträge: 407
Punkte: 1.305
Registriert am: 28.12.2013


RE: D.A.V.I.D.-Jahrestagung 2016

#4 von Joringel , 30.11.2016 18:30

Zum Thema Resilienz kann man auch andere Menschen befragen, sie müssen nicht unbedingt in unserem Kreis sein. Unsere Referentin selbst hat gesagt, dass die Logotherapie Viktor E. Frankls , die Psychologie, die sich mit Resilienz beschäftigt, stark beeinflusst hat. 1946 hat Viktor E. Frankl das Buch: "...trotzdem Ja zum Leben sagen" veröffentlicht. Er schrieb es, nachdem er die Schreckensherrschaft der Nazis bis zum bitteren Ende miterlebt hatte. Obwohl er als bekannter Psychologe in die USA hätte auswandern können, blieb er bei seinen Eltern in Wien und erlitt das bekannte schreckliche Schicksal. Seine engsten Angehörigen kamen um, er selbst überlebte.
Ähnliche Erfahrungen durchlebte und überlebte auch die Pianistin Alice Herz-Sommer durch die Ausgrenzung und den erzwungenen Aufenthalt in Theresienstadt . Auf You Tube kann man die Darstellung Ihres Lebens mit Interview-Sequenzen in voller Länge miterleben und von diesen Erfahrungen lernen. Hier ist der Link: https://www.youtube.com/watch?v=gM7NXB6elWY
Euer Joringel


Joringel  
Joringel
Beiträge: 911
Punkte: 3.010
Registriert am: 28.10.2013


   

DAVID Jahrestagung 2017
Berichte von unseren Vorstandssitzungen

disconnected Lust auf eine Online - Plauderei? Mitglieder Online 0
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen