Wie der Internationale Gerichtshof in Den HAAG entstanden ist

#1 von Joringel , 18.03.2016 09:48

Liebe Freunde,

ich sende Euch mal den Link zu einer Rundfunksendung, die ich heute Morgen im Auto gehört habe. Über Benajmin Ferencz habe ich bis dato selbst nichts gewusst. Fakt ist, dass auf Grund seiner jahrzehntelangen Bemühungen in den neunziger Jahren der Internationale Gerichtshof in Den HAAG gegründet wurde. Seine Gedanken zur Unteilbarkeit des Rechts und zu der Verpflichtung aller Bürger, die Rechtsschutz genießen, sich immer und überall für das Recht einzusetzen, fand ich sehr überzeugend und die Klarheit seiner Gedanken sehr berührend. Wenn Ihr mal wieder nach all dem Gekeife ein zutiefst menschliche Stimme hören und Eure eigenen Batterien für Mitmenschlichkeit aufladen wollt, empfehle ich Euch diese Sendung.
Es grüßt Euch
Joringel


http://www.swr.de/swr2/programm/sendunge...nbvj/index.html


Joringel  
Joringel
Beiträge: 993
Punkte: 3.302
Registriert am: 28.10.2013

zuletzt bearbeitet 18.03.2016 | Top

RE: Wie der Internationale Gerichtshof in Den HAAG entstanden ist

#2 von turmfalke , 20.03.2016 12:05

Lieber Joringel!

Danke für den Hinweis. Ich habe die Sendung nun mit Spannung gehört. Ferentz ist ein Vorbild für den Einsatz für Gerechtigkeit.

Gruß! Turmfalke


turmfalke  
turmfalke
Beiträge: 461
Punkte: 1.481
Registriert am: 28.12.2013


RE: Wie der Internationale Gerichtshof in Den HAAG entstanden ist

#3 von Joringel , 21.03.2016 10:31

Hallo, Turmfalke,

freut mich, dass mein Hinweis Dich neugierig gemacht hat und der Beitrag im Rundfunk Dich angesprochen hat. Heute Abend werde ich ihn in einem kleineren Kreis vorstellen. Ich bin mir noch nicht sicher, ob ich den Internetanschluss hinkriege, aber wenn nicht - man kann den Beitrag auch ausdrucken und vorlesen. Aber den Rundfunkbeitrag würde ich vorziehen denn hier spricht wirklich die Stimme der Menschlichkeit... Ein Bericht, nicht nur für Juristen.
Joringel


Joringel  
Joringel
Beiträge: 993
Punkte: 3.302
Registriert am: 28.10.2013


RE: Wie der Internationale Gerichtshof in Den HAAG entstanden ist

#4 von Joringel , 22.03.2016 10:27

Liebe Freunde,

gestern Abend ist es mir nicht nur gelungen mittels Smartphone das Internet und den von mir empfohlenen Bericht in eine Unterkirche zu holen, sondern auch das Interesse der Zuhörer zu wecken. Es folgte eine angeregte Diskussion. Doch kaum hat man sich in den neuen Tag begeben wird man wieder von neuen Terrormeldungen eingeschüchtert und erschüttert. Der Initiator des Internationalen Gerichtshofes in Den Haag ist Benjamin Ferencz, ein amerikanischer Staatsbürger. Seine Botschaft lautet, Krieg ist schleimig, verbrecherisch und dumm. Konflikte zwischen den Völkern sollten vor Gericht und nicht mit kriegerischen Mitteln geklärt werden. Jedes noch so schlechte oder unangemessene Urteil sei besser als ein Krieg. Der Internationale Gerichtshof sei nur ein allererster Schritt in diese Richtung und zudem auf wackeligen Beinen. Die USA haben gegen diesen Gerichtshof gestimmt und sogar ein Gesetz verabschiedet, wonach amerikanische Soldaten, die vor die vor diesen Gericht gestellt würden, mit Waffengewalt befreit werden dürfen. Insofern sind die demokratischen Staaten auch kein überzeugendes Modell für andere Konflikt bereite Gruppen. Aber was bleibt uns Bürgern anderes übrig als für Frieden und friedliche Lösungen einzustehen?
Joringel


Joringel  
Joringel
Beiträge: 993
Punkte: 3.302
Registriert am: 28.10.2013


   

Nachhilfe in Menschlichkeit - Erfahrungen auf Lesbos
Aus einem Brief an Joringel

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Lust auf eine Online - Plauderei? Mitglieder Online 0
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen