Alice Weidel: Die Wirkmacht des Heiligen Geistes in der AFD

#1 von Joringel , 13.11.2018 14:34

Vorsicht! Satire!


Alexander G.: Sag, mal, Kleines, willst Du Dich über die AFD lustig machen oder warum schreibst Du denn sowas?

Alice W.: Sag‘ nicht immer Kleines zu mir! Nein, ich meine das ganz ernst. Steven Hawkins lehrte ‚es gibt keine Gottesbeweise‘, aber ich kann es beweisen. Ich wurde nämlich angerufen und eine honorige Stimme fragte mich: „Brauchst Du noch Geld für Deinen Wahlkampf?“ Aufrichtig im Sinne des 8. Gebotes antworte ich mit „Ja!“

Alexander G.: Um Gottes willen, meine Kleine, so etwas sagt man doch nicht am Telefon!

Alice W.: Beruhige Dich, alter Sack! Hähä, was Du kannst, kann ich auch. Ich habe doch schon viel von Dir gelernt. Also, zurück zur Sacharbeit. Ich habe gleich gefragt mit wem ich denn spreche? Es war ein Herr Bessernichtwissen. Gut, sagte ich, Herr Bessernichtwissen, Ihren Namen habe ich ja jetzt schon mal. Aber kommt das Geld auch wirklich nicht aus einem Nicht-EU-Land?

Alexander G.: Richtig so, mein kleines Mädchen. Und von wo aus wollte er das Geld schicken?

Alice W.: Großes Mädchen, wenn schon, denn schon! Also er hat klar und deutlich gesagt: DAS GELD KOMMT NICHT AUS DER DEMOKRATISCHEN SCHWEIZ!“ Ich hab’s noch im Öhrchen.

Alexander G.: Ach, liebe, junge Dame, Deine entzückend erotischen Öhrchen neben der strengen Frisur – ein herrlicher Kontrast für einen Frauenliebhaber wie mich. Hat er sonst noch etwas gesagt?

Alice W.: Ach, Du herrliche Erscheinung mit der Wauwi-Krawatte über dem Altherren-Bauch. Ja, er hat gesagt es ist eine beträchtliche Summe und die käme in T R A N C H E N. Das klang richtig französisch, so richtig Marie-Le-Pen- mäßig, aber ich glaube wirklich, es war ein Mann.
T R A N C H E N! Da musste ich laut lachen. Hey, Du meinst so dünne Scheibchen wie die Itakas immer ihre Mortadella schneiden und Ihren Parmaschinken? Dann hast Du viele Scheiben, zahlst einen Haufen Geld und hast doch nur 100 g. Ja, das sind eben keine Germanen, das merkt man sofort! Da lachte er auch, dieser Herr Bessernichtwissen, und meinte, wir gucken uns nur das Beste von denen ab. Aber nicht die Gene, Apartheid heißt das Zauberwort.

Alexander G.: Und, mein kleines Dummerchen, hast Du auch noch an etwas anderes gedacht als an dünne Schinkenscheiben? Schließlich stand auf den T R A N C H E N „Wahlkampfspende Alice Weidel“.

Alice W.: Ja, mein liebes Dickerchen, es hilft auch sehr, schau mich an! Man kann ja auch westfälischen Schinken dünn schneiden. Nun zu den Tranchen. Da habe ich mir gar nichts bei gedacht. Schließlich werde ich hier am Bodensee und auch in der nichtdemokratischen Schweiz oft gefragt, wie man mich unterstützen kann. Und dann denke ich immer gleich an die Partei, an unsere Bewegung! Und dann sage ich, lasst mal Wahlkampfspenden ‚rüberwachsen. Aber bitte nicht für den s..se..sen..seni.. äh, den Senior Alexander G., sondern gleich zu mir.

Alexander G.: Sehr schmeichelhaft, meine kleine Prinzessin mit dem maliziösen Lächeln. Und wo kommt jetzt der Heilige Geist in die AFD? Schließlich bin ich auch ein deutscher Christ, habe an führender Stelle in der CDU gewirkt und da sollte er doch eigentlich erst einmal bei mir anklopfen.

Alice W.: Ach, Alexander, Du großer, kennst Du denn Deine Bibel nicht? Da steht: Der Geist weht, wo er will.Joh 3,7-15 Und bei Dir wollte er wohl nicht.
Guck nicht so grießgrämig, war doch nur Spaß! Also das Geld kam von der Firma PWS Pharmawholesale in der Schweiz. Aber die waren es nicht, denn es ging auch kein Herr Bessernichtwissen ans Telefon. Aber der Chef von denen sagte, seine Firma habe es nur treuhänderisch überwiesen und er weiß gar nicht, von wem es kam. Und wenn ein so ehrlicher Geschäftsführer das ausführt, und es nicht aus der demokratischen Schweiz kam, dann k a n n es doch nur noch vom heiligen Geist gekommen sein. Also, das ist eine Beweisführung im Ausschlussverfahren, wenn Du verstehst, was ich meine? Es gibt eine interne Liste von Trumpkisten, Putinisten und anderen aufrichtigen Schein(chen)demokraten, aber da waren die nicht dabei.

Alexander G.: Mein liebes Bodenseefelchen, da ist etwas Wahres dran. Vielleicht wollte der Herr sogar mich belohnen, weil ich schon solange ein christlicher Parteigänger bin und auch in der AFD segensreich für deutsche Christen wirke? Jedenfalls, wir haben ja noch den Schatzmeister, den wir in die Pfanne hauen können. Und die Partei soll mal prüfen, ob der Heilige Geist nicht über die Nicht-EU-Länder erhaben ist. Ist denn noch ein bisschen Geld in der Parteikasse? Dann könnten wir ja mal Spesen machen. So ein schönes Bodenseefelchen, dafür lasse ich auch westfälischen und sogar Schwarzwälder Schinken stehen.

Alice W.: Mein stattlicher Hecht im Karpfenteich, das verrate ich Dir nicht, jedenfalls nicht vor der Untersuchung. Da muss man genau überlegen, was man sagt. Aber so ein Felchen…, notfalls angele ich das persönlich für Dich, Du weißt doch, ich bin zu allem fähig!“

Alexander G.. Nicht doch, mein kleiner Gardeoffizier, das klingt so doppeldeutig. Wir sind besorgte Bürger und sonst gar nix, verstanden?

Alice W. Ja, Papa, aber ich will das letzte Wort haben!


Joringel  
Joringel
Beiträge: 1.148
Punkte: 3.885
Registriert am: 28.10.2013

zuletzt bearbeitet 23.11.2018 | Top

RE: Alice Weidel: Die Wirkmacht des Heiligen Geistes in der AFD

#2 von urban62 , 17.01.2019 11:11

Sehr originell. Hatte die ganze Zeit ein Grinsen im Gesicht.

urban62  
urban62
Beiträge: 21
Punkte: 63
Registriert am: 06.11.2018


   

ich fasse es nicht
Noch etwas Tröstliches zum Thema AFD

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Lust auf eine Online - Plauderei? Mitglieder Online 0
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz