X

Einladung: anonyme Onlineumfrage zur Wahrnehmung von Beruf und Gesundheit

#1 von ephilipps , 15.06.2015 17:27

Sehr geehrte Damen und Herren!

Mein Name ist Eileen Philipps ich studiere Psychologie an der Universität Bielefeld. Im Rahmen meiner Bachelorarbeit führe ich eine wissenschaftliche Studie zur Wahrnehmung von Beruf und Gesundheit durch und darf Sie um Ihre Erfahrungen bitten.

Ihre Antworten werden natürlich absolut vertraulich und anonym behandelt. Die Beantwortung der Fragen wird ca. 10-15 Minuten in Anspruch nehmen. Für Rückfragen stehe ich Ihnen per Mail (ephilipps@uni-bielefeld.de) gerne zur Verfügung.

Link: http://ww3.unipark.de/uc/CMLFWiSe13/7f3c/

Vielen Dank für Ihre Teilnahme im Voraus!
Eileen Philipps

ephilipps  
ephilipps
Beiträge: 1
Punkte: 5
Registriert am: 15.06.2015


RE: Einladung: anonyme Onlineumfrage zur Wahrnehmung von Beruf und Gesundheit

#2 von turmfalke , 16.06.2015 11:08

Liebe Eileen!

Es freut uns, dass du das Arbeitsklima in unserer Gesellschaft zum Thema deiner wissenschaftlichen Untersuchung machen willst. Und es ehrt uns, dass du über unser David-forum nach "Probanten" suchst, die sich an Deiner Umnfrage beteiligen. Aber sind wir wirklich die richtige Zielgruppe. Die Leute, die bei David und in diesem Forum mitwirken, hbaen mehrheitlich schlimme Dinge erlebt an ihrer eigenen Person oder im Bekanntenkreis, den sie überblicken. Wenn jetzt überdurchschnittlich viele von uns David-Leuten nach ihrer Befindlichkeit befragt werden, dann bekommst du auch ein überdurchschnittlich negatives Ergebnis Deiner Untersuchung.

Viele Grüße!

Turmfalke


turmfalke  
turmfalke
Beiträge: 411
Punkte: 1.319
Registriert am: 28.12.2013


RE: Einladung: anonyme Onlineumfrage zur Wahrnehmung von Beruf und Gesundheit

#3 von Robin , 16.06.2015 17:53

Sehr geehrte Frau Philipps!
Ich empfehle Ihnen, sich einmal in der Literatur von Prof. Dr. Andreas von Heyl, Augustana-Hochschule Neuendettelsau, umzusehen. Eins seiner Forschungsgebiete ist die Frage nach Pfarrberuf und Gesundheit in unserer gegenwärtigen kirchlichen Situation. Aber ich glaube nicht, dass eine Bachelorarbeit von Studierenden verlangt, eigenes empirisches Material zu sammeln und auszuwerten. Dazu ist außerdem Ihre Themenstellung viel zu weit. In diesem Forum tauschen sich durch Mobbing Betroffene untereinander aus. Das ist ein anderes Thema und eigentlich auch nicht Gegenstand einer Examensarbeit.
Robin


Robin  
Robin
Beiträge: 535
Punkte: 1.877
Registriert am: 04.04.2014


RE: Einladung: anonyme Onlineumfrage zur Wahrnehmung von Beruf und Gesundheit

#4 von Achim , 17.06.2015 20:11

Liebe Eileen,

war schon spannend, sich durch die Fragen zu kämpfen. Mir scheint, dass Du einige von Leymanns Kriterien eingebaut hast?

Ich wünsche viel Erfolg bei der Arbeit. Vielleicht werden wir eines Tages die wesentlichen Ergebnisse Deiner Arbeit erfahren?

LG

Achim


Gemeinsam sind wir stark!

 
Achim
Beiträge: 584
Punkte: 1.902
Registriert am: 23.07.2013


   

Neinstedt - Watch
Neinstedt und der Osterberg

disconnected Lust auf eine Online - Plauderei? Mitglieder Online 0
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen